Kita Waldmäuse in Klein Trebbow eröffnet

Neben der Gemeinde Klein Trebbow und dem Amt Lützow-Lübstorf als Bauherren des Projektes kamen auch Vertreter der Johanniter, die Landrätin Kerstin Weiß, die am Bau beteiligten Planer und Baufirmen - und vor allem jede Menge Kinder und Einwohner des Ortes, um den fertiggestellten Neubau zu besichtigen und im feierlichen Rahmen einzuweihen.
Aufgrund der steigenden Nachfragen nach Kinderbetreuungsplätzen wurde die zwei kleineren Gebäude der Kita abgebrochen und durch einen größeren Neubau ersetzt. Um hier zukünftig mehr Kinder betreuen zu können, wurden auch die Spielflächen vergrößert. Da die Kita im Randbereich des denkmalgeschützten Parks Klein Trebbow liegt, wurden die Spielflächen optisch in den Park integriert. Dazu wurden die Zäune mit Strauchsäumen abgepflanzt, auf Einfassungen für die Fallschutzflächen verzichtet und Spielgeräte in natürlicher Holzoptik und mit zurückhaltenden Farben ausgewählt. Auch die Fallschutzbeläge aus Holzschnitzhäckseln und Sand passen sich in die Umgebung des Waldes ein. 

Bildvergrößerung: 
1