Freiraumplanung Kagenmarkt

Fertigstellung: 
2016
Auftraggeber: 

Hansestadt Wismar

Leistungsphasen: 
1 - 8

Im Zuge des Stadtteilkonzeptes Wismar Ost/Kagenmarkt, sehen die strategischen Ziele der Hansestadt Wismar vor, den Stadtteil langfristig zu stabilisieren und weiterzuentwickeln. In diesem Zuge sollen städtebauliche Strukturen verbessert, das Stadtteilzentrum neu strukturiert und ergänzt sowie die Nutzung der Freiraumpotenziale für Freizeit und Erholung geschaffen werden. Der Freiraumentwurf besticht durch eine harmonische Wegevernetzung zwischen Kaufhalle, Kindertagesstätte, Feuerwehr, Schule und der umliegenden Wohnbebauung. Hier öffnen sich entlang der Wege immer wieder kleine Aufenthaltsräume und Platzsituationen: Der Kindertagesstätte vorgelagert ist eine ruhige Grünfläche mit integriertem Wasserspiel. Westlich der Wegeachsen entstehen Spielmöglichkeiten und bespielbare Grünflächen. Der Feuerwehr gegeüberliegend ist ein großzügiger Platz konzipiert, welcher neben der Funktion als Versammlungsort für Stadtteilbewohner auch als Marktplatz oder für Feuerwehrfeste genutzt werden kann. Begleitet wird das neue Freiraumkonzept durch Baum- und Strauchpflanzungen und lädt so zum Verweilen und Kommunizieren ein.